Blumen allein reichen nicht

Anlässlich des Frauentages, hat SPD-Bundestagskandidat Erik von Malottki eine Blumenaktion in Anklam gestartet. Doch alleine Blumen zu verteilen, reicht ihm nicht aus:

„Wir brauchen höhere Löhne und mehr Anerkennung für Frauen und Berufe, in denen viele Frauen arbeiten. Deswegen kämpfe ich für allgemeinverbindliche Tarifverträge. Nur so können wir gleichen Lohn für gleiche Arbeit garantieren. Wir dürfen uns nicht damit abfinden, dass viel zu viele Frauen im Niedriglohnsektor arbeiten! Aber nicht nur das Gehalt ist wichtig, sondern auch die Arbeitsbedingungen: Wir brauchen endlich höhere, bundesweite Personalschlüssel für die Kindertagesstätten und die Pflege. Gerade Corona hat uns gezeigt, wie wichtig die Beschäftigten in diesen Berufen sind. Deswegen reicht der Blumengruß alleine nicht aus. Wir müssen jeden Tag für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Frauen kämpfen. Um das hohe Risiko von Altersarmut vor allem für Frauen zu senken, brauchen wir einen Ausbau und eine Erhöhung der Grundrente“, so Erik von Malottki.

Footerwave
Finanziert von Erik von Malottki
Schließen