Mein Werdegang

Mein Name lautet Erik von Malottki. Ich wurde am 1. April 1986 in Grevesmühlen geboren, bin verheiratet und habe einen Sohn. Nach meinem Abitur 2005 nahm ich 2007 das Studium der Geschichte und der Politikwissenschaften an der Universität Greifswald auf und schloss dieses 2017 ab. Seit 2018 bin ich in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft tätig. Dort verantworte ich u.a. Tarifverhandlungen im Erziehungsbereich.

Seit 2014 bin ich kommunalpolitisch in der Bürgerschaft Greifswald und im Kreistag Landkreis Vorpommern-Greifswald aktiv. Innerhalb der Landespartei gelte ich als SPD-Linker und setze mich insbesondere für mehr Investition im Bildungs- und Infrastrukturbereich sowie für einen höheren Mindestlohn und mehr Lohngerechtigkeit ein. Mit Leidenschaft setzte ich mich außerdem gegen Lobbyismus, Korruption und intransparente Nebeneinkünfte in der bundesdeutschen Politik ein.

Als Initiator eines Bürgerbegehrens zur Verbesserung des Personalschlüssels in Kitas im Landkreis Vorpommern-Greifswald konnte ich gemeinsam mit vielen anderen einen großen Erfolg erreichen. Derzeit bin ich stellvertretender Kreisvorsitzender und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD. 2019 kandidierte ich für das Amt des Vize-Landesvorsitzender der SPD Mecklenburg-Vorpommern. Am 16.September 2020 habe ich meine Kandidatur als Bundestagsabgeordneter für den Bundestagswahlkreis Mecklenburgische Seenplatte I – Vorpommern-Greifswald II bekannt gegeben und trete dort u.a. gegen Philipp Amthor, MdB an.

Footerwave
Finanziert von Erik von Malottki
Schließen